Der Sauen-Manager 99 im Test

SAUEN-MANAGER
Sauenplaner: Arbeitsplanung u. biologische Auswertungen

Der Sauen-Manager dient der Verwaltung und Auswertung aller biologischen Daten sowie der optimalen Arbeitsplanung in der Ferkelproduktion. Als Besonderheit unterstützt der Sauenplaner neben herkömmlichen Wochenplänen auch frei gestaltbare Abhakpläne. Die Auswertungsmöglichkeiten sind vielfältig und variabel gestaltet, die angewandten Berechnungsformeln entsprechen dem aktuellen Standard. Mit dem Sauen-Manager läßt sich außerdem das zur Pflicht gewordene Bestandsverzeichnis führen und es lassen sich HI-Tier Meldungen versenden.

  • Systemvoraussetzungen: Windows-PC mit Windows XP oder höher
  • Nähere Informationen: siehe Produktflyer (PDF-Datei)
  • Preis: siehe Preisliste
  • Entwicklung seit: 1986
  • Bemerkung:
    Mit den Zusatzmodulen Ökonomie (Wirtschaftlichkeitsberechnung), Pocket PC (Datenaustausch mit Pocket PC), Fütterungssystem (Datenaustausch mit Fütterungsanlage) und Berater (Zusatzmodul für Berater/Beratungsorganisationen) ist das Programm weiter ausbaufähig


Das Zusatzmodul DB-Rechnung im Test

SAUEN-MANAGER - Zusatzmodul Ökonomie
Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der Sauenhaltung

Das Zusatzmodul Ökonomie dient der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der Sauenhaltung. Während im Sauen-Manager Grundmodul ausschließlich biologische Daten geführt werden, lassen sich mit dem Zusatzmodul Ökonomie auch alle wirtschaftlichen Daten verwalten und auswerten. Es lassen sich detaillierte tabellarische und grafische Auswertungen im Bereich Ferkelverkauf, Futterzukauf, Sauen Zu/-Abgänge sowie die Berechnung der Direktkostenfreien Leistung durchführen.

  • Systemvoraussetzungen: siehe Sauen-Manager
  • Preis: siehe Preisliste
  • Entwicklung seit: 1994
     
[Home] [Software] [Aktuelles] [Download] [Links] [Service] [Impressum]